Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Das Bild zeigt Querflöte spielende Hände.
Das Bild zeigt verschiedene Malutensielien: Buntstifte, Aquarellfarben und Farbflaschen.
Das Bild zeigt mehrere Tänzer:innen auf dem Bühnenboden sitzend, in blaues Bühnenlicht getaucht.
Das Bild zeigt ein Konzertpublikum von hinten, von denen einige die Arme in die Höhe gerissen haben.
Das Bild zeigt die Streichergruppe eines Orchesters von hinten.
Das Bild zeigt Klavier spielende Hände.

Der Landeskulturverband Schleswig-Holstein hat gemeinsam mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek, dem Landesmusikrat e.V., der Landesvereinigung für kulturelle Kinder- und Jugendbildung Schleswig-Holstein e.V., dem Landesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Schleswig-Holstein und kultursphäre.sh mit dem Projekt KulturnetzSH eine Plattform ins Leben gerufen, die in Zeiten der Corona-Pandemie und darüber hinaus die Kulturbranche online unterstützen soll.  

KulturnetzSH informiert über die digitalen Kulturangebote Schleswig-Holsteins und bietet gleichzeitig eine Übersicht über die verschiedenen Spendenaufrufe und Unterstützungsmöglichkeiten, die gezielt der Kulturszene Schleswig-Holsteins zugute kommen. Abgerundet wird das Angebot durch einen Webshop – dem KulturnetzSH Marktplatz – auf dem Kulturschaffende Schleswig-Holsteins ihre Werke zum Verkauf anbieten können. Ähnlich wie bei herkömmlichen Verkaufsplattformen, können sich die Künstler:innen einen eigenen Shop einrichten und ihre Werke zu ihren Preise anbieten. Die Nutzung ist dabei sowohl für Kund:innen als auch Künstler:innen kostenlos! 

Aktuelle Meldungen

Schon zum zweiten Mal lädt die Band imkeandj am 19.12 um 17:00 Uhr in ihr virtuelles Wohnzimmer zum Weihnachtskonzert.

Das Debütalbum "Broken Hearts & Tattooed Tears" soll via Startnext-Kampagne finanziert werden. Hilf mit!

Die Startnext-Kampagne für den Konzertkeller für junge Musiker*innen in Lübeck sucht Unterstützer*innen. Hier geht's zum Projekt. '

Vom 3.11. bis 7.11. finden die Nordischen Filmtage Lübeck als hybrides Festival statt. So werden 109 der 130 Filme auch als Stream deutschlandweit zur Verfügung stehen. Alle Informationen gibt es auf der Website.

Im Rahmen des Filmfestes SH stellen am 30.10. von 14-16 Uhr Vertreter:innen und Studierende sich, die verschiedenen Fachbereiche und ihre jeweiligen Ansätze und beispielhafte Arbeiten vor. In einer frei zugänglichen Video-Konferenz gibt es Gelegenheit zu Fragen, Diskussion und Vernetzung.

Das soziokulturelle Kunst- und Kulturprojekt Bunnies Ranch e.V. in Flensburg braucht deine Unterstützung, damit es bei der Sanierung des Bahnhofsviertels nicht verdrängt wird, sondern in die Planung des neuen Stadtviertels integriert werden kann.

Für die professionelle Aufnahme und Produktion sowie CD & Vinyl-Pressung braucht Sarah deine Hilfe bei Startnext. Schaue jetzt hier bei ihrer Startnext-Kampagne vorbei!

Unter dem Titel "Digitale Dialoge: Andere Häfen" wird am Romanischen Seminar der EUF eine Lesungsreihe fortgesetzt, in der deutsche Romanistik-Studierende und französische Germanistik-Studierende gemeinsam vier virtuelle Begegnungen mit Autor:innen aus Deutschland und Frankreich konzipieren. Für…

Kontakt

Landeskulturverband
Schleswig-Holstein e.V.

Am Gerhardshain 44
24768 Rendsburg

Tel.  04331/1438-41
redaktion[at]kulturnetz.sh

Ein Projekt von

Gefördert von