Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Das Bild zeigt Querflöte spielende Hände.
Das Bild zeigt verschiedene Malutensielien: Buntstifte, Aquarellfarben und Farbflaschen.
Das Bild zeigt mehrere Tänzer:innen auf dem Bühnenboden sitzend, in blaues Bühnenlicht getaucht.
Das Bild zeigt ein Konzertpublikum von hinten, von denen einige die Arme in die Höhe gerissen haben.
Das Bild zeigt die Streichergruppe eines Orchesters von hinten.
Das Bild zeigt Klavier spielende Hände.

Der Landeskulturverband Schleswig-Holstein hat gemeinsam mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek, dem Landesmusikrat e.V., der Landesvereinigung für kulturelle Kinder- und Jugendbildung Schleswig-Holstein e.V., dem Landesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Schleswig-Holstein und kultursphäre.sh mit dem Projekt KulturnetzSH eine Plattform ins Leben gerufen, die in Zeiten der Corona-Pandemie und darüber hinaus die Kulturbranche online unterstützen soll.  

KulturnetzSH informiert über die digitalen Kulturangebote Schleswig-Holsteins und bietet gleichzeitig eine Übersicht über die verschiedenen Spendenaufrufe und Unterstützungsmöglichkeiten, die gezielt der Kulturszene Schleswig-Holsteins zugute kommen. Abgerundet wird das Angebot durch einen Webshop – dem KulturnetzSH Marktplatz – auf dem Kulturschaffende Schleswig-Holsteins ihre Werke zum Verkauf anbieten können. Ähnlich wie bei herkömmlichen Verkaufsplattformen, können sich die Künstler:innen einen eigenen Shop einrichten und ihre Werke zu ihren Preise anbieten. Die Nutzung ist dabei sowohl für Kund:innen als auch Künstler:innen kostenlos! 

Aktuelle Meldungen

Im Rahmen des Digitalisierungsprojekts „MSdigital.Schleswig-Holstein 2.0.“ werden am 28.5., 4.9. und 6.11.22 Fachfortbildungen für interessierte Lehrkräfte angeboten. Dieser öffentliche Workshop wird immer ein Schwerpunktthema aus dem Bereich „Digitale Musikschule“ aufgreifen und kann ehrenamtlich…

KunstMacht, so heißt die neu gegründete Zentrale für künstlerische Stadtentwicklung. KunstMacht will die Methoden des „Cultural Plannings“ bekannter machen und unterstützt interessierte Akteur*innen bei deren Anwendung. Am 26.4. findet das erste Webinar statt.

Einsendeschluss: 12. Juni! Aus leeren Gefäßen lassen sich schöne Windlichter basteln. Inspiriert von der aktuellen Ausstellung Rune Guneriussen - Light go out im MKDW suchen Sie sich für Ihre selbstgebaute Konstruktion einen geeigneten Platz (z.B. im Garten, auf dem Balkon oder in einem…

Kontakt

Landeskulturverband
Schleswig-Holstein e.V.

Am Gerhardshain 44
24768 Rendsburg

Tel.  04331/1438-41
redaktion[at]kulturnetz.sh

Ein Projekt von

Gefördert von